Passgenau Besetzung


“Unterstützung von kleinen und mittleren Unternehmen bei der passgenauen Besetzung von Ausbildungsplätzen sowie bei der Integration von ausländischen Fachkräften“

Viele kleine und mittlere Unternehmen in unserem Landkreis können ihre offenen Ausbildungsstellen nicht adäquat ausschreiben und besetzten. Auf der anderen Seite finden Jugendliche aus den unterschiedlichsten Gründen keinen Ausbildungsplatz.
Die Kreishandwerkerschaft unterstützt ihre Innungsbetriebe im gesamten Landkreis Vechta bei der Suche nach geeigneten Auszubildenden. Im Rahmen des Projektes werden Jugendliche mit Unternehmen passgenau zusammengebracht.

Das Projekt trägt dazu bei, die Fachkräftesituation in kleinen und mittleren Unternehmen zu verbessern. Diesen Unternehmen eine Stütze bei der Nachwuchsgewinnung zu sein und ebenso die Passungsprobleme bei der Besetzung von Ausbildungsplätzen zu minimieren.
Hier liegt das Augenmerk sowohl auf den inländischen, wie auch ausländischen Jugendlichen und Fachkräften (ausgenommen Geflüchtete).

Die Maßnahme wird aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF) der Europäischen Union kofinanziert und vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert.

  


Azubi gesucht? So funktioniert die passgenaue Besetzung für Unternehmen!

– Die Beraterin besucht und berät Sie bei allen relevanten Fragen und ermittelt mit Ihnen gemeinsam den betrieblichen Bedarf.
– Gemeinsam mit Ihnen erarbeitet die Beraterin ein Profil Ihrer offenen Ausbildungsstelle sowie ein Azubi-Anforderungsprofil.
– Die Beraterin übernimmt die Bewerbersuche, sichten bei Bedarf Bewerbungsunterlagen und führt Auswahlgespräche und Einstellungstests durch
und trifft für Sie eine Vorauswahl.
– Sie erhalten gezielte Vorschläge von geeigneten Bewerbern/-innen.
– Die Beraterin informiert Sie rund um das Thema “Berufsausbildung“ und über weitere Unterstützungsmöglichkeiten.
– Die Beraterin unterstützt Sie bei Formalitäten u.a. beim Abschluss eines Ausbildungsvertrages.
– Die Beraterin bietet Unterstützung bei Hindernissen während der Ausbildung, bspw. wenn Ihr Azubi Schwierigkeiten in der Berufsschule hat.
– Die Beraterin hält laufende Kooperation mit anderen in der Berufsausbildung tätigen Stellen, welche der zusätzlichen Unterstützung dienen.
– die Beraterin berät Sie zum Auf- und Weiterbau einer Willkommenskultur für Auszubildende.
– Es entstehen keine Kosten für Sie!

(https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Publikationen/Ausbildung-und-Beruf/beraterinnen-der-passgenauen-besetzung-helfen-ihnen-neue-talente-zu-finden.pdf?__blob=publicationFile&v=29)

Willkommenskultur

Der Begriff Willkommenskultur steht für einen vielfältigen Arbeitsmarkt, in dem Fachkräfte aus dem Ausland oder Personen mit Migrationshintergrund in Unternehmen willkommen geheißen werden. Die Unternehmen stellen bezüglich der betrieblichen und gesellschaftlichen Integration eine Unterstützung dar. Für eine Umsetzung sind alle Mitarbeiter des Unternehmens gefragt, aktiv mitzuwirken.
Die Vorteile für die Unternehmen:
– Engagierte Arbeitgeber können sich langfristig auf dem Arbeitsmarkt behaupten.
– Wer sich in einem Unternehmen willkommen und wohl fühlt, der bleibt länger.
– eine unterstützende Integration führt zu einer Verbundenheit mit dem Unternehmen, was wiederum die Einsatzbereitschaft steigert.

Wirken Sie dem Fachkräftemangel aktiv entgegen!


Ausbildung gesucht? So funktioniert die passgenaue Besetzung für Ausbildungssuchende!

– Durch eine Stärkenanalyse finden wir heraus, was zu Dir passt. Einzelne Probetage in den verschiedenen handwerklichen Berufen geben Dir einen guten Einblick.
– Beratungs- und Bewerbungsgespräche verhelfen Dir Deine Bewerbung zu optimieren und optimal vorbereitet zu sein.
– Durch die Begleitung unserer Beraterin während der Bewerbungszeit hast Du einen qualifizierten Ansprechpartner.
– Unsere Beraterin stellt Kontakt zu möglichen Arbeitgebern her und verhilft Dir zu einem Ausbildungsvertrag.
– Es entstehen keine Kosten für Dich!

Fülle das folgende Formular aus und wir melden uns bei Dir.


Beraterin:
Anna Niemann
Telefon: 04441/941-140
Mail: niemann@handwerk-vechta.de